Verbandsliga Dreiband Stamm – GT Buer 8:0

Am Sonntag zur vorgerückten Stunde, um 11 Uhr spielten die Stammer ersatzgeschwächt gegen den Tabellen letzten aus Buer. Es war ein sehr gemütliches Frühschoppen-Billard mit leckeren Mettbrötchen und Frikadellen. Müsste immer so sein!

Die Mannschaft der Stammer: Sascha Ciupke, Mario Brosch, Dietmar Koch und Thomas Wember

Die unteren Bretter mit Thomas und Dietmar konnten mit 16 und 18 Ball gegen ihre Kontrahenten gewinnen. Thomas spielte gegen Werner Röring und Dietmar gegen Heinz Tönnes

Die zweite Rund mit Sascha und Mario war Verbandsliga-Niveau vom feinsten.

Sascha gewann gegen Werner Langhans mit 30:12 in 43 Aufnahmen mit sehr guten 0,698 GD.

GT Buer 4

von links nach rechts: Werner Röring, Werner Langhans, Mario Brosch, Dietmar Koch,

Jör(ch)g Horsch, Heinz Tönnes, Thomas Wember und Sascha Ciupke.

Mario dagegen der bis um 7 Uhr früh noch arbeiten musste war sehr müde und rieb sich die Augen ständig, was am Ende aber half, er spielte seine 30 Ball in nur 32 Aufnahmen mit 2 Siebener und einer fünfer Serie. und gewann 30:13 gegen Jörg Horsch.

Fazit wir müssten jetzt immer so früh spielen, damit der Mario in seiner Schlafphase sein hohes Spielniveau halten kann.

Ach ja, übrigens war es für die Stammer das beste Mannschafts-Ergebnis der Saison, mit 0,537 GD