Chronik

Gründungsjahr 1928

In der Nacht vom 17. auf dem 18. Juni 1928 wurde in dem Haus an der Mont-Cenis-Straße Ecke Stammstraße, genauer Mont-Cenis-Str. 93, früher Gaststätte Jäger, der Billard Club Herne-Stamm von unseren Vereinsvorfahren gegründet.

Die Gründer hießen:

Theo Eusterhues, Alwin Kempmann, Wilhelm Jäger, Wilhelm und Gustav Schäfer, Gustav Bachmann, August Kley, Willi Kley, Fritz Schiller und Heinrich Günther.

Theo Eusterhues wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt.

DSC01206[Mont-Cenis-Str. 93 (Foto v. 2013)]

Diese Vereinsgründung wurde natürlich gefeiert und gegen zwei Uhr morgens erschienen die Hüter des Gesetzes. Die Vereinsgründer wurden mit einer Geldbuße von 15 Reichsmark belegt, der Wirt musste sogar 20 Reichsmark Strafe zahlen

(1 Reichsmark (1924–1936) = 3,32 Euro; was aktuell 4,18 Euro entspräche).

Zu dieser Zeit wurden nur Vereinsturniere gespielt, später kamen Freundschaftsspiele gegen andere Vereine hinzu.

 

 


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Comments are closed.