Verbandsligisten stürmen auf Rang 3

Unsere Verbandsligisten haben ihre starke Form offensichtlich mit in die Rückrunde genommen. Die ersten beiden Spiele gingen gewonnen. Dadurch schob sich die zweite Mannschaft wieder auf den 3. Rang vor und bewahrt sich somit alle Aufstiegschancen.

Nachdem knappen 5:3 Erfolg zu Hause gegen Lange Bande Hamm zum Auftakt der Rückrunde legten die Stammer auswärts beim PBC Hellweg mit einem 7:1 Sieg nach. Mit Christian Neuhaus hat die Truppe einen weiteren etablierten Spieler hinzugewinnen können.

In der Verbandsliga geht es oben ziemlich eng zu. Die ersten vier Mannschaften trennen lediglich nur zwei Punkte. Zusammen mit dem PBC Brambauer befinden sich die Stammer nun auf Platz 3.

Richtung Aufstieg ist also noch alles möglich, zumal in der Hinrunde der Tabellenführer aus Gevelsberg auch bezwungen wurde. Doch es ist fraglich ob die Mannschaft überhaupt aufsteigen möchte. „Wir könnten es schaffen in die Oberliga aufzusteigen, wollen es aber wohl nicht. Sehr wahrscheinlich würden wir im Falle eines Aufstiegs, diesen nicht annehmen“, so Mannschaftsführer Dirk Kaiser zur Tabellensituation.

Denn nur ein Jahr lang dürfen zwei Mannschaften gleichzeitig in der Oberliga spielen. Heißt im Umkehrschluss: Wenn keine unsere beiden Mannschaften aus sportlichen Gründen auf- oder absteigt, so müsste die zweite vermutlich wieder in die Verbandsliga zwangsabsteigen.

Durch konstant starke Leistungen haben sich unsere Aufsteiger in der Verbandsliga etabliert. Damit kann die Mannschaft schon sehr zufrieden sein.

TABELLE