Spielergebnisse vom 28.02.2015: Oberligisten siegen 8:0, Stamm 2 erfolgreich, Stamm 3 mit Niederlage

1. Mannschaft

Unsere erste Mannschaft um Tristan Bialuschewski, Christian Kramer, Dustin Gradl und Pascal Wagner siegte recht unspektakulär mit 8:0.

Damit rückt die erste Mannschaft auf Platz 4 vor. In zwei Wochen (14.03) geht es zum Tabellenletzten nach Minden, die erst einen Sieg zu Buche stehen haben.

 

2. Mannschaft

Unser Tabellenführer der Landesliga durfte aber gestern die Tische bearbeiten und wurde gegen den Drittletzten aus Siegtal enorm gefordert. Es war ein Match mit zwei unterschiedlichen  Halbzeiten. Man merkte den Siegenern  die weite Anreise überhaupt nicht an. Und so spielten sie auch und führten zur Halbzeit schon etwas überraschend bereits mit 3:1. Nur Rötger Lorke gewann einmal mehr sein 14/1. Es bahnte sich also eine Überraschung an. Doch in der zweiten Spielrunde zeigten die Stammer, dass sie zurecht der Tabellenführer der Landesliga sind und dass sie auch mit solchen Situationen umgehen können. Denn dauraufhin gewannen sie die restlichen vier Partien und das ziemlich deutlich.  So drehten sie die Partie in beeindruckender Manier und gewannen doch noch mit 5:3 !

Das war auch sehr wichtig, denn Verfolger Witten fuhr zu Hause einen 6:2 Sieg ein und bleibt damit weiterhin 3 Punkte hinter den Stammern auf Lauerstellung um doch noch ein Wort um den Titel mitzusprechen…

 

3. Mannschaft

Die Bezirksligisten haben gestern im Heimspiel gegen Schwerte eine mögliche Vorentscheidung im Kampf um Platz 4 verpasst. Die Gäste in Schwerte traten selbstbewusst auf und bedienten sich sogar extra für die Partie eines Ex-Oberligaspielers um für die restliche Saison nochmal zu attackieren. Am Ende hieß es leider 2:6 aus Sicht der Herner. Grund für die Niederlage war vor allem die erste Spielrunde, in der man sogar mit etwas Glück 3:1 hätte führen können, statt 1:3 zurückzuliegen. Thomas Wember verlor sein 14/1 mit 57:60, Marcel Rahmacher im 10-Ball nach einer 3:0 Führung gar 3:4. In der zweiten Spielrunde, als die Niederlage dann besiegelt war, waren die Ergebnisse deutlicher gegen die Stammer ausgegangen.

Und so standen die Stammer nach trotz guter Leistung, wie schon im Derby gegen Pool 2000, wieder mit leeren Händen da.

Somit rücken Schwerte und Witten wieder bis auf einen Punkt heran. Die nächste Aufgabe wartet für die Stammer in zwei Wochen in Werdohl.

Lediglich Frank Murawa gewann bei seinem Abschiedsspiel beide Partien. Er hätte aber lieber nach eigener Aussage auch „lieber selbst verloren wenn die Mannschaft dafür Erfolg gehabt hätte.“

 

Frank verlässt den Verein nächste Woche in Richtung Graz. Im Namen des ganzes Vereins wünschen wir Frank und seiner Lebensgefährtin Michaela alles erdenklich Gute in der neuen Heimat und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen !

 

 

Coming soon: die nächsten Spiele im Überblick:

07.03.2015: spielfrei

 

14.03.2015:

Oberliga:         1. PBC Minden              vs.       BC Herne-Stamm

Landesliga:     1. PBV Werne 80 2       vs.       BC Herne-Stamm 2

Bezirksliga:     MBS Werdohl 2              vs.      BC Herne-Stamm 3

Kreisliga          BC Herne-Stamm 4      vs.      1. PBC Hellweg 5

 

 


3 Responses to Spielergebnisse vom 28.02.2015: Oberligisten siegen 8:0, Stamm 2 erfolgreich, Stamm 3 mit Niederlage

  1. Avatar Koch Dietmar
    Koch Dietmar says:

    Wieder einmal ein schöner Artikel über die Poolabteilung aus der Tastatur
    von Dominic Opitz.

    Weiterso

  2. Avatar Dominik Opitz
    Dominik Opitz says:

    Vielen Dank Dietmar !

  3. Sauber Dominik.
    Ich habe heute echt mit Genuss gelesen.