Poolergebnisse vom 14.03.15: drei Siege, eine Niederlage

Es war wieder insgesamt gesehen ein gutes Wochenende für unsere Stammer des Poolbereichs. Dabei wurde eine Auswärtsstärke offenbart, denn alle drei Spiele in der Fremde wurden gewonnen, das einzige Heimspiel an diesem Spieltag hingegen leider verloren.

 

1. Mannschaft

Für unsere Oberligisten ging es an diesem Wochenende zum bereits abgeschlagenen Tabellenletzten nach Minden, dessen Spieler erst einen Sieg in der gesamten Saison einfahren konnten. Vom Papier her war es also eine Pflichtaufgabe für die Stammer, um den Anschluss an die Spitze der Tabelle zu halten. Ein Spaziergang um die drei Punkte einzufahren war es zwar nicht, denn Minden erwies sich doch als hartnäckig. Unsere Jungs gaben sich aber angesichts ihrer Favouritenrolle wenig Blöße und kamen erfolgreich mit einem 6:2 Sieg wieder heim.

Herausstach dabei die Leistung von Tristan Bialuschewski im ersten 14/1. Er stellte seinen Saisonrekord aus dem aller ersten Spieltag ein und benötigte für die 125 Bälle erneut nur 7 Aufnahmen, mit einer Höchstserie von 53 !

Für die Mannchaft war es bereits der vierte Sieg in Folge. Sie bleiben damit auf Platz 4 in der Tabelle mit weiterhin einem Punkt Rückstand auf den Dritten.

Am kommenden Samstag geht es schon wieder weiter. Dann können die Billardartisten beim Heimspiel gegen die Mülheimer „Haie“ wieder live bewundert werden.

 

2. Mannschaft

Unser Spitzenreiter der Landesliga musste ebenfalls auswärts in Werne antreten und kam mit einer „weißen Weste“ wieder zurück. Denn man fertigte die Werner glatt und deutlich mit 8:0 ab ! Es war eine Demonstration der Stärke, die der amtierende Bezirksmeister und erneute Tabellenführer der Landesliga an den Tag legte.

Es war in der Rückrunde, nach der unglücklichen Auftaktniederlage in Ense, ebenfalls der vierte Sieg in Folge. Weiter so Männer ! Die Weichen scheinen bereits gestellt für den erneuten Meistertitel aber noch sind sieben Spiele zu bestreiten. Beim anstehenden Topspiel mit Derbycharakter gegen den Tabellendritten aus Castrop kann ein weiterer großer Schritt gemacht werden…

 

3. Mannschaft

Auch die Bezirksligisten entführten in der Fremde zwei wichtige Punkte. Es war das erste Spiel nach dem Abgang von Neu-Ösi Frank Murawa. Es war ein hart umkämpftes Spiel gegen die im Abstiegskampf befindende Mannschaft aus Werdohl. Nach schweißtreibenden vier Stunden reiner Spielzeit war aber die Freude um den knappen 5:3 Sieg umso größer ! Es war das gleiche Ergebnis wie schon im Hinspiel.

Durch den Sieg konnte Platz 4 weiterhin verteidigt werden, wenngleich die Verfolger aus Schwerte und Witten weiter dicht auf den Fersen sind.

 

4. Mannschaft

Die Kreisligisten hatten dieses Mal den Luxus zu Hause spielen zu dürfen. Leider ging das Spiel mit 2:6 verloren. Zwei Partien gingen ganz knapp verloren so dass ein Remis wie schon im Hinspiel durchaus denkbar gewesen wäre. Werner Wagner half wieder aus und gewann beide Spiele. Durch diese Niederlage bleiben die Stammer wohl nun endgültig im Mittelfeld der Tabelle stecken und Gegner Hellweg rückt bis auf einen Punkt heran.

 

 

Diesen Samstag (21.03.) geht es schon wieder weiter mit je zwei Doppelspieltagen daheim:

15:00 Uhr

Oberliga:        BC Herne-Stamm          vs.      PBC Pool Sharks Mülheim 

Kreisliga:        BC Herne-Stamm 4      vs.      BV  81/84 Bönen 4

 

19:00 Uhr

Landesliga:    BC Herne-Stamm 2       vs.      PBC Castrop 2

Bezirksliga:    BC Herne-Stamm 3       vs.      1. PBC Powerball EN 2

 

Eine gute Gelegenheit also um einfach mal vorbeizuschauen 🙂