HL: Wanne am Freitag schon Meister?

Hier zunächst einmal die Ergebnisse des 24. Spieltages der Hobbyliga:

Spitzenreiter Wanne hatte mit den Pool Ladies keinerlei Erbarmen und siegte erwartungsgemäß hoch mit 9:1.

Falkschule zeigte zu Hause eine ansprechende Leistung und belohnte sich beim 7:3 Erfolg über Black Ball mit zwei Punkten und Platz 6.

Eben diesen sechsten Platz gaben unsere Stammer leichtfertig wieder her. Nach zuletzt drei Siegen in Serie, mussten sie sich überraschend bei Zu den Linden mit 4:6 geschlagen geben und rutschten damit wieder auf den siebten Platz ab.

Für Baukau kam es jedoch noch schlimmer. Durch die 2:8-Niederlage beim amtierenden Meister Pool 2000 II findet man sich nunmehr gar nur noch auf den 9. Platz wieder. Der letzte Baukauer Erfolg liegt schon einige Zeit zurück und datiert vom 1. Juli 2016, als man am 17. Spieltag gegen Alt Sodingen mit 6:4 erfolgreich war.

TABELLE

Nun, zwei Spieltage vor Ende der Saison ist es auch rein rechnerisch möglich, dass Wanne sich vorzeitig zum neuen Hobbyliga-Meister krönt. Welche Szenarien eintreten müssen damit die Wanner Pool II bereits am kommenden Freitag als neuen Meister ablösen, das zeigen wir euch hier auf.

Hier die Ausgangslage vor dem vorletzten Spieltag: Die letzte Gelegenheit, bevor es zum Abschluss zum finalen Showdown zwischen Wanne und Pool II kommen könnte. Das Pendel schlägt Richtung Wanne. Der Spitzenreiter hat einen Punkt mehr auf dem Konto und ist auch in der „Tordifferenz“ um sechs Punkte besser als der große Rivale vom Gysenberg.

Wanne empfängt am 24. Spieltag Herne-Stamm zum hausinternen Duell. Pool II hat Zu den Linden zu Gast

 

Wanne wird am Freitag vorzeitig Meister wenn…

  • Pool II nicht über ein Unentschieden hinaus kommt und Wanne gleichzeitig höher als 6:4 gewinnt.
  • Pool II verliert und Wanne Remis spielt oder gewinnt.

Wanne muss sich weiter gedulden und die Meisterschaft ist bis zum letzten Spieltag offen wenn…

  • beide aus ihren Spielen jeweils als Sieger hervorgehen, bzw. beide gleich oder gar nicht punkten
  • Wanne gegen Herne-Stamm nicht siegt bei gleichzeitigem Punktgewinn von Pool II

Fazit:

Rein rechnerisch können die Wanner, wenn auch (noch) nicht aus eigener Kraft schon am Freitag den Sack zu machen. Angesichts der Spielpaarungen allerdings sind sich viele Experten sicher, dass keine Überraschungen zu erwarten sind (Wanne und Pool II haben zusammen erst fünf Punkte abgegeben!) und es stattdessen die Woche darauf tatsächlich zum Showdown beider Meisterschaftsanwärter am Gysenberg kommen wird.

Was den nächsten Gegner betrifft, so hat Pool einen ganz leichten Vorteil. Sie treffen mit Zu den Linden, den Zehnten der Tabelle auf den vermeintlich einfacheren Kontrahenten.

Die Wanner bekommen es mit den wiedererstarkten Stammern zu tun, die noch die Chance auf Platz 6 haben. Zwar pflegen alle unsere vier Hobbyligamannschaften einen guten Kontakt aber zu irgendwelchen absprachen, die Wanne zum Meister machen könnten, wird es nicht kommen. Dafür ist die sportliche Rivalität im Hause Falkschule dann doch zu groß. Und für die Stammer geht es ja auch noch um wichtige Punkte, will man den sechsten Platz zurückerobern.

Also dürfen wir uns auf eine spannende Partie freuen. Die Wanner dürften sich auch ein Remis erlauben und haben es dann im Topspiel immer noch selbst in der Hand.

 


One Response to HL: Wanne am Freitag schon Meister?

  1. Was ist denn bei Baukau los?!
    Die sind doch mit der gleichen Truppe vor 2 Jahren Meister geworden!