Gerettet , 3 Punkte zum Saisonabschluß

War die Freude riesengroß am Sonntagnachmittag in der Falkschule , nachdem bekanntwurde das Erlangen seine beiden Partien in Sterkrade und in Velbert verloren hatte . Die Stammer waren hochmotiviert in diese letzten beiden Spiele gegangen um den Klassenerhalt noch zu schaffen . Gegen BSG Duisburg am Samstag fing das Drama mit dem Pech wieder an , Bajram Ibraimov gelang in einer ausgeglichenen Partie gegen Carsten Raspel , in der 31 Aufnahme eine 7er Serie zum 38 : 30 Zwischenstand und in der 37 Aufnahme zum 40 : 33 aus , doch Raspel hatte Nachstoß und er brachte das Kunststück fertig eine 7er Serie im Nachstoß zu machen zum 40 : 40 Endstand . Auf dem Nebentisch spielte Rainer Neff gegen Hans – Jürgen Kühl . Rainer hatte gegen den abgeklärt spielenden Kühl keine Chance und verlor mit 26 : 40 in 26 Aufnahmen . Nun kam alles auf die nachfolgenden Partien an , denn es sah wieder nach einer Niederlage aus , man lag ja mit 1 : 3 hinten . Murat Gökmen spielte in einer hektischen Partie mit vielen Fehlaufnahmen , nämlich 30 und sein Gegner Dieter Großjung 31 Fehlaufnahmen . Mit zwei Serien von 6 und 5 Ball konnte sich Murat aber mit 50 : 39 durchsetzen . Alle atmeten auf , nun stand es 3 : 3 . Die Partie Martin Spoormans gegen den Weltmeister Eddy Merckx , ein belgisches Duell , mußte nun die Entscheidung bringen . In einer ausgeglichenen Partie , nach 25 Aufnahmen stand es 26 : 26 , doch in der 29 Aufnahme gelang Martin eine 10er Serie zum 43 : 30 Zwischenstand und in der 35 Aufnahme machte Martin den Matchball zum 50 : 35 Endstand . Eine taktische Meisterleistung von Martin gegen diesen übermächtigen Gegner , Bravo Martin !!!

Name Ballz. Aufn. Durchschnitt HS
Spoormans : Merckx 50 : 35 35 1,429 : 1,000 10 : 6
Gökmen : Großjung 50 : 39 53 0,943 : 0,736 6 : 5
Neff : Kühl 26 : 40 26 1,000 : 1,538 5 : 5
Ibraimov : Raspel 40 : 40 37 1,081 : 1,081 7 : 7
          MGD 1,113 : 1,089

 

Am Sonntag gegen BCC Witten mußte noch ein Punkt geholt werden , um ganz sicher zu sein den Klasserhalt zu schaffen , dann konnte Erlangen in Velbert spielen wie sie wollten . Gegen den Tabellendritten , die mit einem 5 : 3 Erfolg in Neustadt sich in der Falkschule vorstellten , kamen auch in stärkster Aufstellung mit Eddy Leppens , Stefan Galla , Ronny Lindemann und Edgar Bettzieche . Bajram Ibraimov konnte bis zur 19 Aufnahme die Partie ausgeglichen gestalten , beim Stand von 22 : 21 machte Bettzieche dann 4 , 5  und 3 Ball und Bajram verlor mit 33 : 40 in 35 Aufnahmen . Rainer Neff konnte seine Partie gegen Ronny Lindemann lange offen gestalten , er führte noch mit 33 : 28 in 44 Aufnahmen , ehe Lindemann mit 1 , 5  und 4 sich abstzen konnte und Rainer verlor mit 35 : 40 in 49 Aufnahmen . 0 : 4 Zwischenstand und in den beiden Partien in Neustadt und Velbert stand es jeweils 2 : 2 . Jetzt kam es wieder auf die beiden oberen Bretter an , ob man noch etwas zählbares holen konnte . Murat Gökmen spielte gegen den starken Deutschen Nationalspieler Stefan Galla . Murat spielte sehr konzentriert und konnte sich nach 16 Aufnahmen erstmals ein wenig absetzen mit 28 : 21 . Diese Führung verteidigte er bis zum Schluss und gewann mit 50 : 42 in 34 Aufnahmen . Bravo Murat !!! Am Nebentisch gab es wieder ein belgisches Duell . Diesmal mußte Martin Spoormans gegen den Belgischen Nationalspieler Eddy Leppens spielen . Keine leichte Aufgabe für Martin . Martin führte nach 13 Aufnahmen mit 21 : 9 , dann gelang Eddy Leppens eine 9er Serie , aber Martin konterte mit einer 7er Serie . Martin machte dann 7 Fehlaufnahmen  und Leppens gelangen aber auch nur 5 Ball . Es war spannend , nach einer 7er Serie für Leppens , stand es nach 30 Aufnahmen 38 : 36 . Erst in der 41 Aufnahme konnte Martin , nach einer taktischen Meisterleistung zum 50 : 43 Sieg ausmachen , und die Stammer konnten jubeln . Hatten sie doch in zwei Matches gegen übermächtige Gegner das unmögliche möglich gemacht . Gratulation allen Spielern des BC Herne – Stamm !!!

Rainer Neff machte am Sonntag sein letztes Spiel für die Stammer und wurde vom Vorstand mit einem Mannschaftsfoto , das nun seinen Platz in seinem Speiserestaurant der Spagetti – Oper in Mannheim seinen Platz findet  . Danke Rainer !!!

Für Rainer Neff ist auch schon Ersatz gefunden , mit dem Duisburger Hans – Jürgen Kühl hoffen wir einen noch besseren Spieler in unseren Reihen zu haben .

Name Ballz. Aufn. Durchschnitt HS
Spoormans : Leppens 50 : 43 41 1,220 : 1,049 7 : 9
Gökmen : Galla 50 : 42 34 1,471 : 1,235 5 : 8
Neff : Lindemann 35 : 40 49 0,714 : 0,816 4 : 6
Ibraimov : Bettzieche 33 : 40 35 0,943 : 1,143  5 : 5
          MGD 1,057 : 1,038

 

SONY DSC

Sie schafften den Klassenerhalt : Martin Spoormans , Bajram Ibraimov , Murat Gökmen u. Rainer Neff

SONY DSC

Eddy Leppens konnte noch lachen , nach der Niederlage gegen Martin Spoormans

SONY DSC

In einer kampfbetonten Partie bezwang Martin Spoormans Eddy Leppens

SONY DSC

Rainer Neff verläßt den BC Herne – Stamm um mehr Zeit für sein Restaurant ‘’ Spaghetti Oper ‘’ in Mannheim zu haben . ‘’Um Bundesliga zu spielen fehlt mir die Zeit zum Training ‘’ so sagt Rainer Neff