Bezirksligisten mit Pflichtsieg

Mit einem verdienten aber durchaus umkämpften 6:2 Erfolg beim Tabellenschlusslicht aus Siegtal sind unsere Bezirksligisten der dritten Mannschaft erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Die Pflichtaufgabe, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu wahren, erwies sich gegen den noch punktlosen und abstiegsbedrohten Gegner am Ende doch als ein ganzes Stück Arbeit.

Die Siegener waren bestrebt, im Kampf um den Abstieg gut in die Rückserie zu starten. Besonders im ersten Durchgang waren die Gastgeber, die alles versuchten um den drohenden Abstieg doch noch zu entgehen, bemüht, die Punkte aus dieser Partie zu Hause zu behalten. Daher wären die Stammer auch beinahe mit einem 2:2 in die Pause gegangen.

Doch die Stammer hielten den Druck stand und nahmen stattdessen einen 3:1 Vorsprung mit in die zweite Spielhälfte, welcher dann im weiteren Spielverlauf verteidigt wurde.

Anschließend traten die Bezirksligisten gemeinsam mit unserer ersten Mannschaft, die ebenfalls an gleicher Stelle um wichtige Punkte kämpfte (beide Mannschaften sind mit einem Mannschaftsbus angereist), die lange Heimreise an.

 

Fazit und Ausblick

An der Tabellensituation hat sich nichts verändert. Die Stammer liegen nach wie vor auf Platz 2, punktgleich mit Tabellenführer Witten 2. Das Duo hat nach wie vor zwei Punkte Vorsprung auf Pool 2000, die in Lauerstellung dahinter liegen.

In knapp zwei Wochen empfangen die Herner zu Hause mit Witten 3 den nächsten Abstiegskandidaten. Dementsprechend wird sich ebenfalls wieder auf eine schwierige Begegnung eingestellt.